Alt und Neu im Samariterviertel

Im Samariterviertel , inmitten des beliebten Berliner Bezirks Friedrichshain, liegt die Rigaer Straße 18-19/Liebigstraße 2. Das Samariterviertel wurde 2009 vom Bundesverkehrsministerium mit dem Nationalen Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur ausgezeichnet. Das dort gelegene Objekt verbindet Altbausubstanz mit einem Neubau von acht Mehrfamilienhäusern. Die Gebäude sind mäanderförmig angeordnet, sodass zwei großzügige, sich nach außen öffnende Höfe entstehen. Die insgesamt 155 Wohneinheiten variieren in der Größe zwischen 38 und 120 Quadratmetern.

Fertigstellung 2015
Neu-/ Altbau
Gesamtnutzfläche 12.246 ㎡
Wohn-Einheiten  155
Adresse Rigaer Straße 18 -19/
Liebigstraße 2, Berlin-Friedrichshain